By Andreas Noak

Diplomarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, notice: 1,3, FernUniversität Hagen (Fakultät für Wirtschaftswissenschaft), Sprache: Deutsch, summary: Der Begriff des Wirtschaftens wird in den Wirtschaftswissenschaften als planvolle Verfügung über knappe Mittel zur Bedürfnisbefriedigung definiert , impliziert additionally die Konformität des wirtschaftlichen Handelns mit bestimmten Regeln. Im unternehmerischen Kontext reicht das Spektrum dieser Regeln von gesetzlichen Vorgaben über branchenspezifische Sachzwänge bis hin zu unternehmenseigenen Arbeitsanweisungen, ist additionally sowohl der Herkunft als auch der zugrundeliegenden Motivation und dem Grad der Verbindlichkeit nach überaus breit angelegt. Die Bereitstellung geeigneter Informations- und Kommunikationstechnologie zur Unterstützung der Unternehmen bei der Einhaltung dieser Regeln kann dabei als zentrales Anliegen der Wirtschaftsinformatik aufgefasst werden.
Deren Fokus lag zu Beginn der digitalen Revolution in den späten 1970er und frühen 1980er Jahren noch auf der Optimierung und Rationalisierung der internen Geschäftsausführung durch möglichst weitreichende Automatisierung der Geschäftsprozesse, während den Aspekten der Flexibilität und Portabilität von Informationssystemen zunächst nur wenig Beachtung zukam. Der seitdem stetig zunehmende Einfluss einiger externer Rahmenbedingungen hatte jedoch zur Folge, dass den Unternehmen in immer kürzeren Abständen immer größere Anpassungsleistungen abverlangt wurden, um am Markt bestehen zu können: Die aufgrund des rapiden technologischen Fortschritts gestiegene Produktkomplexität, die zunehmende Produktdifferenzierung bei gleichzeitig abnehmenden Produktlebenszyklen, als Folge einer zunehmenden Marktdominanz der Nachfrageseite und eines gewachsenen Einflusses des Kunden auf die Produktgestaltung, und nicht zuletzt die durch Marktsättigung und Globalisierung veränderte Wettbewerbssituation können hier als Treiber des Wandels exemplarisch genannt werden. Vor diesem Hintergrund wird die Flexibilität elektronischer Datenverarbeitung (EDV) in ihrer Bedeutung inzwischen als zu den eingangs genannten Automatisierungsbestrebungen mindestens gleichwertig , wenn nicht sogar als entscheidender Wettbewerbsvorteil im Einsatz des kritischen Erfolgsfaktors Informationstechnik (IT) eingeordnet .
Der Begriff „Business principles“ (zu Deutsch: „Geschäftsregeln“) verweist innerhalb der Wirtschaftsinformatik auf einen Ansatz, der eine von den Regeln eines Betriebes ausgehende Modellierung und Implementierung der Informationssysteme postuliert. [...]

Show description

Read or Download Business Rules - Geschäftsregeln. Konzepte, Modellierungsansätze, Softwaresysteme (German Edition) PDF

Best computing, internet & digital media in german books

Download PDF by Marlies Michaelis: E-Book statt Papierkonserve: Das Buch im digitalen Raum

Eine kurzweilige und spannende Standortbestimmung – keine Momentaufnahme mit der Halbwertszeit einer software program! Marlies Michaelis redet nicht einfach einer technischen Neuheit das Wort – vielmehr ordnet sie das booklet wissend in den historischen Kontext ein. Sie wagt einen Blick bis zu 35. 000 Jahre zurück in die Geschichte der Menschheit, besucht Platon, die Sumerer und Babylonier, lauscht bei Gutenberg.

Download e-book for kindle: Linux-Server mit Debian 7 GNU/Linux: Das umfassende by Eric Amberg

Praxis-Szenarien: Backoffice-Server, Root-Server, Linux als Gateway, Server-Security Zahlreiche Workshops mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen Dieses Buch bietet einen umfassenden Praxiseinstieg in die method- und Netzwerkadministration von Linux-Servern - am Beispiel von Debian GNU/Linux (Version 7, Wheezy).

Download e-book for iPad: EPLAN Electric P8 für Dummies (German Edition) by Frank Meinert

Sie arbeiten mit EPLAN electrical P8? Sie wollen wissen, wie Sie Schaltplane ohne Umwege zeichnen und umfassend auswerten? Hinsetzen, Buch aufschlagen, Kapitel fur Kapitel durcharbeiten, fertigen Schaltplan haben! Dieses Buch ermoglicht Ihnen anhand eines Beispielprojekts einen schnellen und effektiven Einstieg in EPLAN electrical P8.

Read e-book online Statistik mit Excel für Dummies (German Edition) PDF

Statistiken und Aussagen zu Wahrscheinlichkeiten begegnen uns heute uberall: Die Umsatzentwicklung in Unternehmen, Hochrechnungen fur Wahlergebnisse, PISA-Ergebnisse funfzehnjahriger Schuler sind nur drei von zahlreichen Beispielen. Joseph Schmuller zeigt Ihnen in diesem Buch, wie Sie die Zahlen in den Griff bekommen und Daten, Statistiken und Wahrscheinlichkeiten richtig lesen und interpretieren.

Extra resources for Business Rules - Geschäftsregeln. Konzepte, Modellierungsansätze, Softwaresysteme (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Business Rules - Geschäftsregeln. Konzepte, Modellierungsansätze, Softwaresysteme (German Edition) by Andreas Noak


by John
4.0

Rated 4.23 of 5 – based on 14 votes